Über mich…

Ich bin wissenschaftlicher Mitarbeiter (PostDoc) an der Universität Heidelberg am Lehrstuhl für Datenbanksysteme. Ich habe promoviert an der Universität München in der Lehr- und Forschungseinheit für Datenbanksysteme mit dem Thema: “Generalized and Efficient Outlier Detection for Spatial, Temporal, and High-Dimensional Data Mining”.
Eine vollständige Liste meiner Publikationen finden Sie auf meiner Universitäts-Homepage.
Ich habe Mathematik und Informatik an der LMU München sowie Management of Digital Technologies am CDTM studiert.
Meine Diplomarbeit (1.0) hat den Titel “Statistical Approaches for Robustifying Correlation Clustering Algorithms” und gehört zum Themenbereich Data Mining / Data Clustering, meine Doktorarbeit hat den Titel Generalized and Efficient Outlier Detection for Spatial, Temporal, and High-Dimensional Data Mining und beschäftigt sich mit der Suche nach unbekannten Anomalien in Daten.
Des weiteren habe ich ein Semester im Bereich Information Systems an der UC Berkeley geforscht.

Was ist “Vitavonni”?

Glühbirne Vitavonni ist einfach “innovativ” rückwärts geschrieben. Das zeigt ein wenig, was mir wichtig ist: verrückte Sachen machen, etwas ausprobieren, etwas anders machen.

Kreativität, Innovationen, Wissen, Information — das begeistert mich und das treibt mich an. Ich bin immer auf der Suche nach etwas Neuem, nach tieferem Verständnis und neuen Erkenntnissen.

Ich folge nicht ausgetretenen Pfaden, aber man muss nicht die selben Fehler wie andere machen, sondern sollte versuchen aus ihren zu lernen. Und so halte ich bestehendes Wissen nicht für unumstößlich, aber eben auch nicht für grundsätzlich falsch und kann ganz gut damit arbeiten bis es halt einen Grund gibt, daran zu zweifeln.